AktuellesIn den MedienKatharina Grünewaldmit anderen Experten10. Juni 2017, Spiegel- Titelgeschichte Happy-End - Wie Paare friedlich auseinandergehen - Patchworkfamilien

20. Juni 2017by katharinag

Im Oktober vergangenen Jahres sieht Michael Reim, wie seine Frau im Morgengrauen die Tür ihres gemeinsamen Hauses im Berliner Westend hinter sich zuzieht. Sie wird eine S-Bahn zum Bahnhof nehmen, dort in einen Zug Richtung Ulm steigen und sieben Stunden später an ihrem Ziel ankommen.

Michael Reim steht an diesem Morgen am Fenster. Er hat die Nacht über nicht geschlafen. Am Abend zuvor hatte er gefragt: „Hast du was mit dem?“ „Ja“, hatte sie gesagt. Und dass sie ihn verlassen werde.

Vor 28 Jahren, erzählt Reim, habe er seine Frau beim Segeln auf dem Ammersee zum ersten Mal gesehen. Auf dem Boot habe er sie dann „ein bisschen frech angequatscht“, und es habe geklappt. Ehe, zwei Töchter, ein Haus. Und auch: gemeinsam glücklich zu sein.

Und doch sieht er an diesem Morgen zu, wie seine Frau ihn verlässt. Er sagt: „Ich kann ihr keinen Vorwurf machen.“

Wie kann so wenig übrig bleiben von einem ganzen gemeinsamen Leben?

www. spiegel.de

pdf -Druckversion hier lesen: spiegel