Buch: Glückliche Stiefmutter

Glückliche Stiefmutter.

Es gibt das tolle Buch ‚Glückliche Scheidungskinder‘ von Remo Largo und Monika Czernin. Doch meist dauert es nicht lange und es kommen nach einer Scheidung neue Partner*innen zu dem getrennten Elternteil und seinen Kindern hinzu. Das war der Gedanke bei dem Titel. Es sollen alle Beteiligten glücklich sein. Die Kinder, die getrennten Eltern und die neu hinzugekommenen. Daher ‚Glückliche Stiefmutter‘

Die erste Auflage ist bereits 2014 entstanden:  8 Jahre nachdem ich angefangen habe, Patchworkfamilien zu untersuchen und ein eigenes Beratungskonzept zu entwickeln. Also habe ich das Buch aus dieser Brille geschrieben. Es beleuchtet die gesamte Patchworkkonstruktion und beschreibt die vier Entwicklungsphasen einer Patchworkfamilie. Dabei bezieht es auch den leiblichen Elternteil und vor allen Dingen die Kinder mit ein.

Es kann als Ratgeber für herausfordernde Situationen (z.B. Familienfeste, Urlaub, Streit des Ex-Elternpaares) gelesen werden. Es kann auch eine Grundlage für bevorstehende Schritte genommen werden.

Mit vielen alltagsnahen Beispielen werden Ambivalenzen, Loyalitätskonflikte und Unmut beschrieben und ein Umgang damit aufgezeigt.

Die neue Stiefmütterlichkeit bedeutet ein im Buch beschriebenes Prinzip der Selbstfürsorge, das die notwendige Voraussetzung ist für einen erfüllenden Familienalltag, in dem jeder seine Bedürfnisse wahrnehmen und artikulieren kann.

Mehr zum Inhalt

Leseprobe – Absolute Zuspitzung: Weihnachten

Mehr Leserstimmen

Kaufen >>
Buch die glückliche Stiefmutter